Philosophie

Fachleitung: Frau Dr. Gürtler Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LehrerInnen: Frau Burgdorf, Frau Dr. Gürtler, Herr Dr. Richter, Frau Thelen-Denk, Frau Tiburtius

Bei offenen Fragen steht Ihnen gern die Fachleitung zur Verfügung!

Unterrichtsstunden:

Jg. 10: 2stündig Philosophie/Religion integriert (für Jg. 9: ebenso geplant)

Jg. 11-13: 2stündig, das Fach ist an unserer Schule nicht profilergänzend, sondern ein Wahlpflichtfach. Alternativ können die SchülerInnen am Religionsunterricht teilnehmen.


 Kurzbeschreibung des Faches:

An der JCS wird das Fach in seiner ganzen Breite unterrichtet, also nicht nur als Ethik oder Moralphilosophie verstanden.
 
Materialien/ Bücher:

Im Forum gibt es eine Abteilung Philosophie, für die Lehrerinnen und Lehrer eine Fachabteilung im LZ Altbau. Die Anschaffung von Klassensätzen geeigneter Lehrbücher ist für dieses Schuljahr z. T. erfolgt.
 

Rund um den Unterricht

 Unterrichtsinhalte und Unterrichtsschwerpunkte:

Jg. 10: Gut und böse (moralische Normen), Glück und Unglück, Tod und Sterben, Arbeit, Freundschaft und Liebe, Familie und Kinder, Rechtserziehung…

Jg. 11: Einführung in die Philosophie, Anthropologie (Was ist der Mensch?), Ethik (Was soll ich tun?)

Jg. 12: Erkenntnistheorie (Was kann ich wissen?) Metaphysik (Was darf ich hoffen?)

Jg. 13: Politische Philosophie, Ästhetik, freie Themenwahl

Was sollten SchülerInnen mitbringen? Neugierde, Bereitschaft zum Staunen, Interesse an den Grundfragen des Lebens


Beispiele aus dem Unterricht:

Beispiele für Unterrichtseinheiten und konkretes Unterrichtsmaterial sowie Klausurbeispiele können über die Fachleitung eingesehen werden.
 
Zusammenarbeit mit anderen Fächern:

In erster Linie ist hier das Fach Religion zu nennen, da sich vor allem für den Mittelstufenunterricht zahlreiche Überschneidungen ergeben. Auch mit dem neuen Fach Arbeit Wirtschaft Verbraucherbildung ergeben sich mehrere Berührungspunkte, z. B. beim Thema Arbeit (Jg. 10). Auch im Bereich der Rechtserziehung ist eine Zusammenarbeit mit dem Fach Weltkunde denkbar (Jg. 8).

Im Jg. 10 und 11, sind Exkursionen sinnvoll, z. B. der Besuch eines Friedhofs oder Bestattungsinstituts beim Thema ‚Tod und Sterben‘.

 Arbeitsgemeinschaften: Enrichment Philosophie für die Jahrgänge 5 - 8
 
 Hinweise zum Abitur: Das Fach Philosophie kann in einer mündlichen Prüfung /Präsentationsprüfung angewählt werden.
 
Lehrpläne: vgl. Lernnetz-sh.de