Sportliche Aktivitäten

Abenteuersport-AG

Schneesport

Crosslauf

Jugend trainiert für Olympia

Klövensteenlauf

Schneiderballturnier

Staffelmarathon

Triathlon

Sportprofilreise Wellenreiten

Abenteuersport-AG

Über das Schuljahr verteilt trifft sich die Abenteuersport AG an ausgewählten Terminen. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Gugs suchen wir das Erlebnis. Hiermit geben wir euch einen kurzen Überblick über einige der durchgeführten Aktivitäten der Abenteuersport AG.

Kanufahren auf der Alster

Alster Kanu

Klettern im DAV Kletterzentrum Hamburg

Klettern

Lagerfeuer und Stockbrot

Lagerfeuer

Wandern in den Harburger Bergen

Teilnahme an den erlebnispädagogischen Tagen an der Gugs

Ein besonderes Highlight ist die alle zwei Jahre stattfindende Fahrt ins Allgäu. Alle im Laufe des Schuljahres durchgeführten Aktivitäten bereiten auf die Aktionen in der freien Natur im Allgäu vor. Wir wohnen dabei auf 1000m ü.NN. im „Heuhotel“ und starten von da aus Aktivitäten wie z.B.:

Rafting

Rafting

Canyoning

Canyoning     Canyoning2

Abseilen

Abseilen

Klettern / Bergsteigen

Bergsteigen

Gestartet sind wir in diesem Jahr Ende November mit unserem schon traditionellen Lagerfeuer beim Komet. Vorweg stand eine Wanderung Richtung Klövensteen. Auf dem Hinweg wurden Stöcker für das Stockbrotessen geschnitzt, zurück gab es dann einen Fackellauf. Im Komet erwartete uns auch in diesem Jahr ein leckerer, warmer Punsch. Er und das Lagerfeuer wärmten uns dann wieder auf.

Als zweite Aktion im Februar stand in diesem Jahr das Klettern in der Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins in Lokstedt auf dem Programm. Hohe Wände waren zu bezwingen und forderten Kraft und Mut. Aber wie man erkennen kann, haben es alle Teilnehmer geschafft. Und wir hatten sehr viel Spaß dabei.

Abenteuersport1   Abenteuersport2  

Um nochmaliges Klettern und Ausprobieren der eigenen Grenzen ging es im März bei den Abenteuersporttagen in der Gugs. Kistenklettern war nur eine der vielen Aktionen. Ein Sprung in die Tiefe oder eine große Seilrutsche machten Riesenspaß, kosteten natürlich aber auch Überwindung.

Abenteuersport6

Danach ließ uns das Wetter im Mai leider ein bisschen im Stich. Die Wanderung durch die Harburger Berge war recht feucht. Trotzdem wurden die Kondition und das Schuhwerk der Wanderer getestet. Auch die Geschicklichkeit musste unter Beweis gestellt werden. Das Picknick schmeckte dafür umso besser.

Unsere letzte geplant Aktion, eine Kanutour in Plön mit Übernachtung im Zelt, fiel dann Ende Juni leider dem Wetter zum Opfer. Dauerregen und Windstärke 4 -6 machten Kanufahren leider unmöglich.

Bei unseren Aktionen unterstützt wurden wir auch in diesem Jahr wieder von Merle (12c) und Leonie (11c). Dafür vielen Dank.

Für die Abenteuersport-AG

Karla Zolper

  • k-DSCI0187
  • k-DSCI0207
  • k-DSCI0209
  • k-DSCI0211
  • k-DSCI0221
  • k-DSCI0236
  • k-DSCI0305
  • k-DSCI0308
  • k-DSCI0318

nach oben

Ski- und Snowboardfahrt

So wie jedes Jahr haben sich auch dieses Jahr wieder 50 Schüler aus der Oberstufe, 3 Betreuer und 3 Lehrer auf den Weg zum Schnee gemacht. Dieses Jahr ging es nach Österreich, um genau zu sein ins Ötztal. Dort hatten wir 2 Skigebiete, welche wir befahren konnten. Am 31.01 ging es um 5:30 Uhr los. Die Busfahrt war genau wie unser Busfahrer sehr entspannt und lustig. Gegen 19 Uhr sind wir angekommen und waren erst enttäuscht, dass so wenig Schnee da war. Doch gleich am nächsten Tag ging es auf die Piste, welcher für die Anfänger sehr anstrengend wurde. Meistens sind wir von 9-12 Uhr gefahren und haben dann eine Mittagspause auf den dortigen Hütten gemacht und sind anschließend bis 16 Uhr weitergefahren. Am vorletzten Tag konnte man sich dann noch für eine Abendaktivität entscheiden. Entweder konnte man cool Rodeln gehen oder auf einer coolen beleuchteten Piste Ski- oder Snowboard fahren. Unsere Unterkunft war gut und das Essen lecker. Abends konnte man Kickern, Tischtennis spielen oder im Zimmer entspannen. Das Wetter war immer gut und hat zu unserer guten Laune beigetragen. Leider war die Reise viel zu schnell vorbei, doch es lohnt sich auf jeden Fall, nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

Svenja und André 11c

 IMG 5586   IMG 5597   IMG 5609

nach oben

Crosslauf

Bei dem Crosslauf handelt es sich um die Kreismeisterschaft im Crosslauf.  Gelaufen werden relativ kurze Strecken (ca. 3-5 km) im Fahlt.  Die JCS ist schon seit vielen Jahren regelmäßig mit ca. 20 Schülern*innen aus der Sek I dabei. Da sich die Sportanlage nicht weit entfernt von unserer Schule befindet, fahren die Schüler*innen, begleitet durch eine Lehrkraft sowie einzelnen Oberstufenschülern, mit dem Fahrrad zum Crosslauf.  Im Schuljahr 2017/18 musste die Veranstaltungen leider aufgrund des schlechten Wetters ausfallen.  Wir freuen uns daher schon aufs nächste Jahr.

 

nach oben

Jugend trainiert für Olympia

Fußball

Seit vielen Jahren nimmt die JCS an „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Fußball teil. Dabei werden in der Regel mehrere Jungenmannschaften gemeldet. In diesem Jahr findet das Turnier im Frühjahr statt.

Handball

Auch bei Jugend trainiert für Olympia Handball ist die Johann-Comenius-Schule jährlich beteiligt. Je nach Vorhandensein von Handballschüler*innen können mehrere Jungen- oder Mädchenmannschaften in unterschiedlichen Altersklassen bei den zuerst statt findenden Kreismeisterschaften (nur Pinneberg) gemeldet werden. Dieses Jahr hat die Wettkampfklasse 2005-2008 der Mädchen den 3. Platz gemacht und dadurch knapp den Einzug zu den Bezirksmeisterschaften verpasst, trotzdem war es für alle Beteiligte ein sportlicher und schöner Tag.

20180125 130035   20180125 130744   20180125 132652

Tischtennis

Im Schuljahr 2017/18 ist ein Team aus 6 Schülern (mit dem Schwerpunkt aus Jahrgang 9)  nach Uetersen zu den Bezirksmeisterschaften gefahren.  Der Modus sieht im Tischtennis vor, dass jeder Spieler ein Einzel spielt und bis zu drei Doppel gespielt werden. Nach spannenden Spielen und einem entscheidenden  Sieg  im allerletzten Doppel stand unser Team als Bezirksmeister fest und hat damit das Landesfinale in Schwarzenbek erreicht.

IMG 5511   IMG 5529

nach oben

Klövensteenlauf

Eine Besonderheit an unserer Schule ist der traditionell stattfindende Klövensteenlauf. Der Ausdauerlauf findet jährlich immer in den frühen Sommermonaten im nahe gelegenen Waldgebiet Klövensteen statt. Alle Schüler*innen der Johann-Comenius-Schule werden im Vorfeld im Sportunterricht darauf vorbereitet die idyllische Waldstrecke von 5,5 Kilometern oder alternativ auch 3 Kilometer ausdauernd durchzulaufen. Die beste Zeit vom letzten Jahr über 5,5 Km lag bei 23:03 und gilt es zu toppen. Beim Erreichen des Ziels liegen oft Erleichterung und Stolz nahe beieinander, vor allem wenn die Klassenkameraden sich die letzten 100 Meter vorm Ziel noch ordentlich anfeuern.

nach oben

Schneiderballturnier Jahrgang 5

An unserer Schule findet in jeder Jahrgangsstufe ein übergreifendes Sportturnier statt.

Im 5. Jahrgang beginnen die Schülerinnen und Schüler mit dem Schneiderballturnier.

In der Regel stellt jede Klasse zwei Mannschaften.

Über eine Gruppenphase qualifizieren sich die besten vier Mannschaften für das Halbfinale.

Neben dem Turniersieger wird auch die fairste Mannschaft ausgezeichnet und mit Urkunden und kleinen Preisen geehrt. Im Laufe der Jahre hat sich das Schneiderballturnier zu einem Event entwickelt, an dem die Schülerinnen und Schüler mit großer Motivation und viel Freude teilnehmen.

 IMG 5430

nach oben

Staffelmarathon

Mittlerweile ist der Staffelmarathon ein fester Bestandteil des jährlichen Sportkalenders.

Dabei besteht eine Staffel aus drei Mädchen, drei Jungen, einer Lehrkraft und einem Elternteil. Jedes Teammitglied läuft in etwa eine Strecke von 5km.

Unsere Schule richtet den Wettkampf „An der Raa“ nicht nur mit aus, sondern absolviert diesen auch regelmäßig mit großem Erfolg. Die Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler übernehmen z.B. Aufgaben als Streckenposten und helfen bei der Zeitmessung. Die Topplatzierten des Staffelmarathons qualifizieren sich für den Entscheidungswettkampf auf Helgoland. An diesem durfte die JCS 2014 und 2015 teilnehmen. In den übrigen Jahren konnte immer eine Top-10-Platzierung erreicht werden.

nach oben

Triathlon

Jedes Jahr im Juli finden die Schulkreismeisterschaften im Triathlon im Oberglinder Freibad in Moorrege statt. Um die 100 bis 150 Neunt- bis Zwöftklässler*innen der Schulen des Kreises Pinneberg kämpfen sich hintereinander durch die Sprintdistanz: 500m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5000m Laufen, um danach mit einem stolzen und zufriedenen Gefühl wieder nach Hause zu fahren. Eine Erfahrung fürs Leben! Die Schüler*innen der JCS waren besonders im letzten Jahr sehr erfolgreich. So wurden Leonie Klass (Jg 1999) und Karla Hitzemann (Jg 1998) Kreismeisterinnen in ihren jeweiligen Altersklassen.

IMG 4734   IMG 4756

                                                                                                                                                                                                              

Sportprofilreise Wellenreiten

Anbei ein kleiner Eindruck von der letzten Reise nach Südwestfrankreich an die Atlantikküste:

IMG 5183

nach oben