Neues vom Abenteuersport

Abenteuersport-AG 2016/2017

Gestartet sind wir in diesem Jahr Ende November mit unserem schon traditionellen Lagerfeuer beim Komet. Vorweg stand eine Wanderung Richtung Klövensteen. Auf dem Hinweg wurden Stöcker für das Stockbrotessen geschnitzt, zurück gab es dann einen Fackellauf. Im Komet erwartete uns auch in diesem Jahr ein leckerer, warmer Punsch. Er und das Lagerfeuer wärmten uns dann wieder auf.

Als zweite Aktion im Februar stand in diesem Jahr das Klettern in der Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins in Lokstedt auf dem Programm. Hohe Wände waren zu bezwingen und forderten Kraft und Mut. Aber wie man erkennen kann, haben es alle Teilnehmer geschafft. Und wir hatten sehr viel Spaß dabei.

Abenteuersport1   Abenteuersport2  

Um nochmaliges Klettern und Ausprobieren der eigenen Grenzen ging es im März bei den Abenteuersporttagen in der Gugs. Kistenklettern war nur eine der vielen Aktionen. Ein Sprung in die Tiefe oder eine große Seilrutsche machten Riesenspaß, kosteten natürlich aber auch Überwindung.

Abenteuersport6

Danach ließ uns das Wetter im Mai leider ein bisschen im Stich. Die Wanderung durch die Harburger Berge war recht feucht. Trotzdem wurden die Kondition und das Schuhwerk der Wanderer getestet. Auch die Geschicklichkeit musste unter Beweis gestellt werden. Das Picknick schmeckte dafür umso besser.

Unsere letzte geplant Aktion, eine Kanutour in Plön mit Übernachtung im Zelt, fiel dann Ende Juni leider dem Wetter zum Opfer. Dauerregen und Windstärke 4 -6 machten Kanufahren leider unmöglich.

Bei unseren Aktionen unterstützt wurden wir auch in diesem Jahr wieder von Merle (12c) und Leonie (11c). Dafür vielen Dank.

Für die Abenteuersport-AG

Karla Zolper

Im Herbst 2012 fuhren 50 Schüler/innen der JCS und der GuGs der Jg. 6-8 gemeinsam ins Allgäu.

Für eine Woche standen Kajakfahren, Klettern, Wandern, Abseilen und Canyoning auf dem Stundenplan. Ein professionelles Trainerteam organisierte eine aufregende Outdoor-Woche.


Das Ziel einer Wanderung war der Berg ohne Namen. Dieser könnte vielleicht demnächst der „Pinneberg“ heißen. Das ist auf jeden Fall das Ziel von Leonie Klass (8c). Sie versucht derzeit die Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg, Frau Steinberg, ins Boot zu holen. Das bayrische Landesamt für Umwelt hat bereits ihr OK gegeben. Nur die Gemeinde Gunzesried /Allgäu muss noch überzeugt werden.
Im April 2013 gab es für einige Klassen der JCS an der Gugs sogenannte Abenteuersporttage. Die Jahnhalle wurde dazu komplett umgebaut und die Schüler/innen konnten so ihre Grenzen austesten.


Im Schuljahr 2013/14 gibt es eine gemeinsame AG mit vielen kleinen Aktivitäten rund um Hamburg.
Damit das Angebot entsprechend realistisch wird, haben vier Lehrer der JCS (Dre, Fk, Le, Zo) mit Kollegen der Gugs verschiedene Fortbildungsmodule besucht, u.a. in der Nordwandhalle in Wilhelmsburg 


Die letzte große gemeinsame Abenteuersportfahrt für die Jg. 6-8 fand vom 31.8. - 5.9.2014 statt. Ein Bericht ist unter News zu lesen. Der nächste Termin steht noch nicht fest - wird dann hier veröffentlicht.

informationen gibt es bei Frau Zolper und Herrn Leweke

  • k-DSCI0187
  • k-DSCI0207
  • k-DSCI0209
  • k-DSCI0211
  • k-DSCI0221
  • k-DSCI0236
  • k-DSCI0305
  • k-DSCI0308
  • k-DSCI0318