And the winner is...

zweimal JCS! Die 13b, das ist unser WiPo-Profil (Wirtschaft-Politik), hat im Rahmen des Kunstunterrichts an einem Wettbewerb zur Umgestaltung des Kriegerdenkmals am Pinneberger Bahnhof teilgenommen. Die Klasse hatte fünf Vorschläge eingereicht - zwei davon wurden prämiert, mit dem ersten und zweiten Platz. Für die Abiturienten - und ihre Kunstlehrerin Frau Kock - ein toller Erfolg! Die Schecks (250€ und 150€) werden im Rahmen der Abiturentlassung überreicht werden. Herzlichen Glückwunsch!

Ein detaillierter Bericht dazu ist im Pinneberger Tageblatt vom 27.04.2019 erschienen, hier zum Nachlesen.